Reihenhaus in Brinckmansdorf

Der Rostocker Stadtteil Brinckmansdorf wurde nach dem niederdeutschen Schriftsteller John Brinckmann benannt, der im Jahr 1814 in Rostock geboren wurde. Der südöstliche Stadtteil Rostocks wurde 1919 gegründet und ist heute eine der gefragtesten Wohnlagen.

Dieses exklusive Stadthaus wurde im Jahr 1983 in solider dreigeschossiger Massivbauweise mit gehobenem Standard errichtet und 2003 grundsaniert. Der Bauzustand und die Ausstattung dieses Anwesens erfüllen hohe Ansprüche und zeichnen sich durch die Tiefgarage, der separaten Einliegerwohnung, einer modernen Einbauküche sowie Badezimmern in jedem Geschoss aus. Durch einen im Jahr 2015 errichteten Vorbau gelangt man in das Erdgeschoss, welches sich durch einen großzügigen Wohn- und Essbereich mit Kamin und Terrassenzugang auszeichnet, einer hochwertigen Einbauküche mit sämtlichen Geräten sowie einem Gäste-WC. Über eine Echtholz-Treppe erreicht man das gepflegte Obergeschoss, welches sich durch drei weitere Zimmer und ein Badezimmer mit Badewanne auszeichnet. Auf dieser Etage liegt ebenfalls ein nach Süd-Ost ausgerichteter Balkon. Im Dachgeschoss findet man ein ca. 25 m² großes Zimmer, einen Hauswirtschaftsraum, ein weiteres Badezimmer sowie den Zugang zum Spitzboden.

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier

17. März 2017