Immobilienpreise in Rostock

Die Preise für Immobilien in Mecklenburg-Vorpommern, insbesondere in der Hansestadt Rostock, sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen und liegen zum Teil über den durchschnittlichen Immobilienpreisen in Deutschland. Während man in Reutershagen noch eine Eigentumswohnung für ca. 1.500 €/m² erhält, kann man im Ostseebad Warnemünde bereits mehr als 10.000 € für einen Quadratmeter bezahlen. Laut Aussage des IVD Nord liegen die Gründe in den steigenden Tourismuszahlen, der anwachsenden maritimen Wirtschaft sowie in der steigenden Nachfrage nach Alterswohnsitzen an der Ostsee.

29. Juli 2016